italia francia inghilterra germania
Vallemaira.org Home casa prezziin valle link Dove siamo contatti
Welche Sehenswürdigkeiten bietet das Val Maira? Hier sind einige Stichworte, wie man die Ferien verbringen kann, verbunden mit bibliographischen Hinweisen, um mehr Informationen zu bekommen (siehe auch Link).

Chiesa di San Peyre Für Kunst- und Kulturliebhaber gibt es die Möglichkeit die zahlreichen Museen und Kirchen zu besichtigen oder die Besonderheiten der Bergarchtitektur zu bewundern.
Die einzigartigen Stätten sind über das ganze Tal verstreut.

Einige nützliche Werke:
Bonardi C. (a cura di), Atlante dell’edilizia montana nelle alte valli del cuneese. La valle Maira, Politecnico di Torino, sede di Mondovì, 2009.
Cordero M., Chegai M., Valle Maira, ed. L’Arciere, Cuneo, nuova edizione 2002.
Cordero M. (a cura di), Per antichi sentieri: itinerari culturali a Marmora e Canosio, ed. L’Arciere, Cuneo, 1995.
Massimo L., L’architettura della Val Maira, Il Drago/Ousitanio Vivo, Saluzzo 1993.
Olivero R., Macchine ad acqua. Mulini in Valle Maira, ed. I libri della bussola, Cuneo 2009.
Pellerino R., Rossi D. (a cura di), Mistà. Itinerario romanico – gotico nelle chiese delle valli Grana, Maira, Varaita e Po, Bronda, Infernotto, Cuneo 2006.
Crestani D., Anciuè e Caviè ‘d la Val Mairo, ed. L’Arciere, Dronero 1992.
Valla F., DVD, La strada dei capelli, Italia 2005

In bicicletta Wer sich gern in die Natur begibt für den gibt es zahlreiche Ausflugsgelegenheiten, um die Schönheiten von Fauna und Flora zu entdecken und die besonderen archäologischen und geologischen Stätten zu besuchen.
Nähere Informationen gibt es bei den Naturkundliche Wanderführer.

Sci alpinismo Sportliebhaber finden im Val Maira sowohl im Sommer als auch im Winter ein wahres Paradies mit unzähligen Attraktivitäten vor.
Die Hauptaktivitäten sind Trecking, Mountainbike, Klettern und Klettersteige (Camoglieres und der Klettersteig am Oronaye, dessen Instandsetzung 2010 begonnen wurde und in Kürze beendet wird). Für den Winter gibt es die Langlaufloipe, eine kleine aber gepflegte Anlage für Alpinski in Canosio, Eisklettermöglichkeiten und unzählige Spazierwege für Schneeschuhgänger.
Eine besondere Erwähnung verdient das Skitourengehen. Die Liebhaber dieses Sports halten das Val Maira nicht zu Unrecht für eine der besten Gegenden auf dem gesamten Alpenbogen. Auch auf diesem Sektor gibt es viel Material.

Um einige Bücher zu erwähnen:
Icardi M., Marino S., Mountain bike – 44 itinerari nelle valli cuneesi, ed. Gi. Mac Savigliano, 2007.
Belliardo L., Bottero F. (a cura di), Rocca la Meja – 50 vie tra alpinismo e arrampicata sportiva, 2011.
Massari G., Il gruppo Castello – Provenzale, ed. Ghibaudo, Cuneo, 2009.
Rosano B., Charamaio en Val Mairo – Nevica in Val Maira – 108 itinerari scialpinistici in Val Maira, 2004.

ristorante Die Küche darf auch nicht vergessen werden! Die zahlreichen typischen Gasthäuser mit ihren köstlichen Speisen, je nach Fantasie des Küchenchefs auf traditionelle Art zubereitet oder weiter entwickelt, erwarten sie.

Copyright © 2016 Claudio Alberti - Via Nazionale 51 - Frazione Bassura - 12020 Stroppo (CN) - Tel. 340 551 7957 - P.Iva 03638370043